„Wannacry“-Attacke: Kritik an Microsoft und Anwendern

Posted by in Allgemein

Diese Seite teilen:

Auf die erpresserische Online-Attacke (Symbolbild: EFF) in der letzten Woche hat Microsoft mit einem Blogpost reagiert, in dem das Unternehmen dringend Gegenmaßnahmen fordert und der NSA vorwirft, die Sicherheitslücke gekannt, aber verschwiegen zu haben. Daraufhin greift nun der deutsche Security-Fachmann Felix von Leitner („Fefe“) in seinem Blog Microsoft scharf an: Hauptschuldig sei Microsoft, das schlechte Software auf den Markt werfe. Vorwürfe müssten sich außerdem all die Anwender gefallen lassen, die sorgloserweise ihre „antike“ Software nicht gepatcht haben, weil sie sonst auf „antiken“ Maschinen nicht mehr laufe.