Virtuelle Realität, gefühlsecht

Posted by in Allgemein

Diese Seite teilen:

ali_israr_disney_researchDisney Research hat eine 360-Grad-Virtual-Reality-Anwendung entwickelt, die mit haptischen Effekten arbeitet. Wie die Wissenschafts-Site Eurekalert!  berichtet, verwendet das Team um Forschungsleiter Ali Israr (Bild) einen Stuhl, der Sinneseindrücke am Körper vermitteln können soll, und eine Bibliothek von vorkonfigurierten Gefühlseffekten, darunter fallenden Regen, ein schlagendes Herz und das Laufen einer Katze. Die Forscher haben ihren VR360°-Player vor kurzem in München auf der Konferenz VRST2016 präsentiert.