Hass- und Terror-Videos wirkungsvoll blockieren

Posted by in Allgemein

Diese Seite teilen:

hany_faridÜble Video- und Audioaufnahmen könnten künftig wirkungsvoll aus dem Internet entfernt werden, schreibt der Economist. Bisher sei das unmöglich, weil gelöschte Hasspredigten oder Hinrichtungsvideos unweigerlich in unzähligen Kopien erhalten blieben – eine nicht zu bewältigende Datenmenge. Das neue Verfahren, am Dartmouth College in New Hampshire von dem Forensiker Hany Farid (Foto) in Kooperation mit Microsoft entwickelt, soll jeweils einen 144-stelligen, eindeutigen Hash-Wert erzeugen, damit täglich 50 Millionen Dateien identifizieren können und die Voraussetzung zum Blockieren schaffen.