SHE-Blogpicks

2019: KI-Deployment wird schwierig

Posted by in Allgemein

Diese Seite teilen:



Welche Tech-Trends werden 2019 prägen? Dieser Frage gehen alljährlich Analysten, Marktforscher und Futuristen nach. Informationweek-Autorin Cynthia Harvey hat zehn Prognosen gesammelt und zusammengefasst, die ihr am überzeugendsten erschienen – darunter: IT-Talente bleiben knapp, Roboter und KI werden infolgedessen wichtiger und weiter entwickelt. Und die zunehmende Entwicklung von Künstlicher Intelligenz läuft auf erhebliche Probleme beim Deployment dieser Anwendungen hinaus.

0

Verdaddelt: CeBIT im “Massengrab” der IT

Posted by in Allgemein

Diese Seite teilen:

Die CeBIT ist tot, aber sie möge nicht in Frieden ruhen, ruft Heinz-Paul Bonn der ehemaligen IT-Leitmesse hinterher. Friede im Sinne von Bedächtigkeit, die Innovation verhindere, ist für den Mittelstands-Aktivisten und Blogger der Grund dafür, dass die CeBIT im „Massengrab der versunkenen IT-Welten“, nach der Kölner Messe Orgatec und der Systems in München, gelandet ist. Bonn zieht vom Leder: In den Achtzigern hätten die Beiräte der Messe gegen Mittelstandsaktivitäten geschossen, in den Neunzigern „IT-Nieten in Nadelstreifen“ gegen den Einzug der Internet-Ökonomen in Turnschuhen opponiert. Das Internet der Dinge sei schlicht „verdaddelt“ worden; für die KI sei die CeBIT zu früh gestorben.

0

Forrester: Amazon stärker als Apple

Posted by in Allgemein

Diese Seite teilen:

Apples Marktkapitalisierung hat vergangene Woche die 1-Billion-Dollar-Marke überschritten, das erste Mal, dass ein Unternehmen an der Börse so hoch bewertet wurde. Aber das reiche nicht, warnt Forrester-Analyst James McQuivey im Blog des Marktforschungsunternehmens. Amazon sei dabei, die „Herzen und Hirne“ der Kunden zu übernehmen: So habe eine Umfrage (Download gegen Registrierung) unter US-Kunden beider Unternehmen ergeben, dass mehr als die Hälfte aller Befragten darauf vertrauen, von Amazon als geschätzte Kunden behandelt zu werden, während dieser Wert für Apple nur bei 38 Prozent lag. Und wenn die Kunden sich für eine Welt entscheiden müssten, in der nur eines der Unternehmen existiert, würden 42 Prozent Amazon nehmen, nur 24 Prozent Apple.

0

Google-CEO weist EU-Vorwürfe zurück

Posted by in Allgemein

Diese Seite teilen:

Das Betriebssystem Android sorgt für mehr Flexibilität und Auswahl für  Smartphone-Käufer und -Nutzer. Diese Position vertritt Sundar Pichai (Bild), CEO von Google, im Blog des Unternehmens. Damit wendet er sich gegen das Urteil der EU-Kommission, wonach Google seine marktbeherrschende Stellung missbrauche. Die Kommission verhängt dafür eine Strafe von mehr als 4,3 Milliarden Euro. Durch Android, so Pichai, gebe es heute die Wahl zwischen mehr als 24.000 Endgeräten von über 1.300 Herstellern sowie mehr als 1 Million Apps. Die von Google aufgestellten grundsätzlichen Kompatibilitätsregeln für Android seien erforderlich, um eine Fragmentierung der Open-Source-Plattform, worunter Nutzer, Entwickler und Hersteller leiden würden, zu verhindern

0

CeBIT: Achtung, Bogonen!

Posted by in Allgemein

Diese Seite teilen:

Die CeBIT ist frisch und neu, mit jeder Menge Pitches, Battles und Diskussionen statt dröger Bürotechnik-Ausstellungen. Wie der in Hannover heimische Heise-Reporter Wolfgang Stieler in seinem Blog schreibt, fühle sich das auch ganz gut an – im ersten Moment. Dann aber stelle sich heraus, dass es nach wie vor massenhaft „Bogonen“ auf der Messe gebe: scheinkompetente Wichtigtuer (Bogus = Schwindel; Symbolbild), die innovativen Geist simulierten. Der Unterschied, so Stieler: Früher hätten die Bogonen Anzüge getragen, heute lungerten sie auf Sitzsäcken und Paletten herum und gebärdeten sich als Gründer-Helden.

0