SHE-Blogpicks

Handlanger mit künstlicher Intelligenz

Posted by in Allgemein

Diese Seite teilen:

Das goldene Zeitalter der Künstlichen Intelligenz (Symboldbild) ist es nicht, was wir heute erleben, schreibt Miranda Katz in Wired – aber doch bereits das goldene Zeitalter einer durch KI erhöhten Produktivität. Die Technologie sei mittlerweile mächtig genug, um auf einem soliden Niveau viele komplexe Aufgaben in Ansätzen zu lösen. KI sei aber (noch) nicht bedrohlich, so die Autorin, denn für die Feinarbeit bedürfe es menschlicher, wirklicher Intelligenz. Unter dem Strich steige freilich die Produktivität, etwa bei Übersetzungsarbeiten: Mit KI-Unterstützung könne ein Übersetzer die fünffache Textmenge bewältigen – und damit den Verfall der Honorare in diesem Markt kompensieren.

0

Arbeitskräfte – in der Mangel?

Posted by in Allgemein

Diese Seite teilen:

DEN Fachkräftemangel gibt es nicht. Wenn schon, dann sollte es DIE Fachkräftemangel heißen, schreibt Robert Franken in seinem Blog „Digitale Tanzformation“. Und damit meint er nicht mehrere unterschiedliche Ausprägungen von Expertenknappheit. Was er meint, ist die Mangel, durch die Mitarbeiter gedreht würden, ist der Druck, dem sie ausgesetzt seien, ohne Rücksicht auf Burnout- und ähnliche Folgen. Anforderungen würden weit über den eigentlichen Fokus der Arbeit ausgedehnt, etwa durch ausufernde Dokumentationspflichten. Das Problem besteht nach seiner Ansicht im System – und hier bezieht sich Franken auf die Bloggerin Lydia Krüger, die von einem „Fachkräfteabwehrmaßnahmenplan“ schreibt – beziehungsweise den Rahmenbedingungen, unter denen Menschen arbeiten. In Wahrheit gehe es den Arbeitgebern nach wie vor allein um Effizienzsteigerung und Prozessoptimierung ohne Rücksicht auf die Folgen für die Menschen. (Bild: wisdomjobs)

0

Oracle und Cloud: Passt das?

Posted by in Allgemein

Diese Seite teilen:

Oracle hat sich mit einiger Verspätung auf eine Cloud-Strategie verlegt. Noch 2009 hatte Gründer Larry Ellison vom Cloud Computing als „Wasserdampf“ gesprochen. Zusammen mit oft „kamphundartigem“ Verhalten gegenüber Kunden habe das letzthin zu gewissen Imageproblemen für die 40 Jahre alte Company geführt, schreibt Michael Krigsman im ZDNet-Blog Beyond IT Failure. In seiner Video-Serie CXO Talk hat er sich mit drei Marktanalysten zusammengesetzt, um nach Glaubhaftigkeit und Erfolgsaussichten der neuen Oracle-Strategie zu fragen: Mike Fauscette von IDC, Liz Herbert von Forrester und Neil Ward-Dutton von MWD Associates. Das komplette Gespräch gibt es auch als Video.

0

Vernachlässigt Google Cloud-Partner?

Posted by in Allgemein

Diese Seite teilen:

Google, Nummer drei unter den Public-Cloud-Anbietern, wird es nicht so bald auf eine höhere Position schaffen, weissagt Jason Perlow in seiner Kolumne Tech Broiler auf ZDNet. Das Problem: Google verfüge zwar über exzellente Technik und investiere jährlich bis zu zehn Milliarden US-Dollar in seine Rechenzentren – kümmere sich aber zu wenig um seine Cloud-Partner (Bild: Partnerlogo). Diesen Eindruck habe er kürzlich auf der Konferenz Google Cloud Platform Onboard in Florida gewonnen, wo nur zwei Sales-Vertreter des Konzerns zu finden waren. Perlow hatte nicht den Eindruck, dass Google interessiert war, Implementierungs- oder Sales-Partner zu gewinnen oder zu betreuen. Viel besser in dieser Hinsicht findet Perlow die Partnerprogramme von Microsoft (Cloud Solution Provider) und Amazon (Partner Network).

0

Innovationsbremse Facebook?

Posted by in Allgemein

Diese Seite teilen:

Unter Start-ups im Silicon Valley findet die Einschätzung zunehmend Anhänger, die aggressive Wettbewerbsstrategie von Online-Giganten wie Facebook und Amazon verhindere Innovation. Erin Griffith in Wired führt unter anderem die Übernahmen von Instagram und Whatsapp als Beispiele für die Facebook-Strategie an, innovative Technologien zu übernehmen. Anders verhalte es sich mit dem Location-Sharing-Dienst Foursquare, dessen Funktion Facebook schlicht kopierte. Foursquare blieb eigenständig, führt aber heute ein Nischendasein. Eine 2010 vom Foursquare-Gründer Naveen Selvadurai gegründete Anti-Facebook-Allianz scheiterte; die Strategie des Riesen, entweder zu kaufen oder zu kopieren, setzte sich fort. Und Investoren, so die Autorin des Artikels, reagierten darauf zunehmend mit Zurückhaltung bei Investitionen in Social-Media-Neugründungen. – Symbolbild: Nick Youngson

0
Page 1 of 41234