SHE-Blogpicks

Wipro-Blogger: Bimodale IT ist am Ende

Posted by in Allgemein

Diese Seite teilen:

govindaraj_ranganDie bimodale oder Two-speed IT nähert sich ihrem Ende, schreibt Govindaraj Rangan auf der Blog-Seite des indischen IT-Dienstleisters Wipro, bei dem er das Datacenter Innovation Office leitet. Die ursprüngliche Idee sei es gewesen, großen Organisationen auf schnelle Weise agile Agilität einzupflanzen, ohne die etablierten IT-Strukturen zu beeinträchtigen. Ein zweites, agiles IT-Team zu unterhalten, habe sich jedoch als zu teuer erwiesen. Und die „alten“ Teams, so Rangan, würden versuchen, auch so agil zu wirken wie die neuen. In Wahrheit würden sie sich aber abgehängt und unterlegen fühlen.

0

Harte Bandagen: pro und contra Two-speed IT

Posted by in Allgemein

Diese Seite teilen:

coteDie Auseinandersetzung über Pro und Contra der bimodalen IT/Two-speed IT wird mit zunehmend harten Bandagen geführt, wie Michael Coté in seinem Blog auf der Seite von The Register resümiert: Die “Unimodal”-Traditionalisten fordern die Reformer auf, einfach einen ordentlichen Job in der Kern-IT zu machen anstatt von innovativen Durchbrüchen zu fantasieren. Retourkutsche der Bimodal-Verfechter: Traditionelle IT verhindere Innovation und Fortschritt. Was Coté liefert, ist ein guter Einstieg in die Diskussion mit informativen, weiterführenden Links.

0

Forrester-Analyst: Bimodale IT doch kein Erfolgsmodell

Posted by in Allgemein

Diese Seite teilen:

John-McCarthy-ForresterBimodale IT oder Two-speed IT – die Parallelität von traditioneller Delivery für stabile Strukturen einerseits sowie Agilität und Speed für Innovation andererseits – gilt vielen als Königsweg des modernen IT-Managements. Forrester Marktforscher John McCarthy (Foto) widerspricht dem in einem ausführlichen Report, den Curtis Franklin kommentiert. Wesentlicher Einwand: IT-Infrastruktur werde teilweise von Fachbereichen und Kunden isoliert und dadurch zu langsam weiterentwickelt.

0