Proteste gegen Upload-Filter

Posted by in Allgemein

Diese Seite teilen:

Der am 13. Februar von EU-Staaten, -Kommission und -Parlament beschlossene Kompromiss zur Einführung von Upload-Filtern berge Zensurgefahr in sich und gefährde den demokratischen Diskurs, warnt Markus Reuter auf netzpolitik.org. Was heute für die Durchsetzung von Urheberrechten genutzt werde, könne künftig zur Unterdrückung missliebiger politischer Meinung und Information missbraucht werden. Der Autor ruft deshalb zu Widerstand (Bild: Hanna Prykhodzka) auf: Eine Petition mit gut 4,73 Millionen Unterzeichnern (Stand 14. 02. 2019) reiche nicht aus; öffentliche Proteste, Überzeugungsversuche im privaten Umfeld und Anrufe bei den Wahlkreisabgeordneten seien wirksamer, so Reuter. Am 23. März soll zudem ein Aktionstag mit On- und Offline-Protesten stattfinden.