Positive Effekte von Cyber-Attacken

Posted by in Allgemein

Diese Seite teilen:

Die finanziellen Auswirkungen von Datenklau durch Einbrüche in IT-Systeme oder erpresserische Verschlüsselungen sind geringer geworden, schreibt Dirk Pfefferle (Bild) von Citrix in einem Blogbeitrag für silicon.de. Umfragen seines Unternehmens hätten ergeben, dass etwa die durchschnittlichen Kosten einer Ransomware-Attacke (Verschlüsselungserpressung) zwischen 2016 und 2017 von 580.000 auf 439.000 Euro zurückgegangen seien. Insgesamt seien die Kosten von „Data Breaches“ um 5,4 Prozent auf durchschnittlich 3,42 Millionen Euro gesunken, Kosten durch verlorene Kunden eingerechnet. Auch hätten Unternehmen jüngst weniger Bitcoins vorgehalten, um im Fall einer Ransomware-Attacke schnell das Lösegeld in dieser üblicherweise geforderten Kryptowährung begleichen zu können. – Pfefferle führt die insgesamt positive Entwicklung auf Investitionen in IT-Sicherheit zurück, die sich nun auszahlten.