SHE-Blogpicks

CeBIT: Achtung, Bogonen!

Posted by in Allgemein

Diese Seite teilen:

Die CeBIT ist frisch und neu, mit jeder Menge Pitches, Battles und Diskussionen statt dröger Bürotechnik-Ausstellungen. Wie der in Hannover heimische Heise-Reporter Wolfgang Stieler in seinem Blog schreibt, fühle sich das auch ganz gut an – im ersten Moment. Dann aber stelle sich heraus, dass es nach wie vor massenhaft „Bogonen“ auf der Messe gebe: scheinkompetente Wichtigtuer (Bogus = Schwindel; Symbolbild), die innovativen Geist simulierten. Der Unterschied, so Stieler: Früher hätten die Bogonen Anzüge getragen, heute lungerten sie auf Sitzsäcken und Paletten herum und gebärdeten sich als Gründer-Helden.

0

Was treibt die Customer Experience?

Posted by in Allgemein

Diese Seite teilen:

Was Kunden erleben – die „Customer Experience“ (CX) also – hängt im Online-Kontakt wesentlich von technischen Neuerungen ab. Dave Fish und Brian Keehner von der Michigan State University listen im Blog Customer Think sechs Trends auf, die nach ihrer Überzeugung die CX-Technologie künftig treiben, darunter kontextsensitive Umfragen (Bild: Symbolbild) die Verdichtung von Daten aus unterschiedlichen Quellen (Data Weaving), künstlich-intelligente Serviceroboter und die Auseinandersetzung, wie das Kundenerlebnis in näherer Zukunft gesteuert werden soll: mit Managed Services oder Software as a Service. – Der Artikel ist Teil zwei einer dreiteiligen CX-Serie; Teil eins ist bereits erschienen.

0

DSGVO: gegen “Zwangszustimmung”

Posted by in Allgemein

Diese Seite teilen:

Seitdem die Datenschutz-Grundverordung (EU-DSGVO) gilt, können die Nutzer von Diensten wie Facebook, Linkedin, Twitter etc. diesen untersagen, ihre Daten zu verarbeit. Oft lassen sich die Dienste dann aber nicht mehr nutzen. Der österreichische Datenschutzaktivist Maximilian Schrems (Bild: Manfred Werner), der 2014 in Irland eine Sammelklage gegen Facebook erhoben und damit das Safe-Harbor-Abkommen gekippt hatte, will das ändern. Im Interview mit netzpolitik.org erläutert er, wie er das bewirken will und welche Erwartungen mit seinen Beschwerden gegen Google, Instagram, WhatsApp und Facebook verbindet, die er jüngst bei vier Behörden in Frankreich, Belgien, Deutschland (Hamburg) und Österreich eingereicht hat –  wegen „Zwangszustimmung“. – Schrems rechnet mit einer DSGVO2-Debatte in ein paar Jahren.

0

Gesichtserkennung wird ausgetrickst

Posted by in Allgemein

Diese Seite teilen:

Gesichtserkennungs-Algorithmen werden immer leistungsfähiger. Und je mehr Fotos man auf Social-Media-Plattformen hochlädt, desto mehr Informationen über Identität, Aufenthaltsort und Beziehungen gibt man preis. Eine Forschungsgruppe an der Universität von Toronto (Bild: Logo) hat nun einen Algorithmus entwickelt, der dem einen Riegel vorschieben soll. Dazu werden zwei neuronale Netze quasi aufeinander losgelassen: eines für die Gesichtserkennung und eines, das diese zu unterbinden versucht. Das Ergebnis dieses „Rüstungswettlaufs“, wie es auf Eurekalert heißt, ist ein Instagram-ähnlicher Filter, der bestimmte Pixel im Bild so verändert, dass Algorithmen in die Irre geführt werden, menschliche Augen jedoch kaum einen Unterschied wahrnehmen.

0

Alles (?) über Digitale Transformation

Posted by in Allgemein

Diese Seite teilen:

„Digitale Transformation“ ist ein zunehmend schwammiger Sammelbegriff für alle Arten von Veränderungen in Unternehmen und Gesellschaft, die mit IT zu tun haben. Im ZDNet-Blog „Beyond IT Failure“ versucht Michael Krigsman (Foto) eine systematische Eingrenzung. Sein Anspruch: CIOs erfahren hier alles, was sie heute wissen müssen. Welches sind die Treiber der Digitalen Transformation? Was hat Künstliche Intelligenz damit zu tun? Wie wirkt sie sich auf die IT-Infrastruktur aus? Wie schaffen traditionelle IT-Profis den Übergang? Welches sind die Risiken? Und: Brauchen Unternehmen externe Hilfe bei der Digitalen Transformation?

0