Nächstes Ding: Managed IoT Security

Posted by in Allgemein

Diese Seite teilen:

Managed Security Services für das Internet der Dinge (IoT) seien das nächste große Ding, meint Marc Llanes Badia (Bild) von Atos im Blog des Unternehmens. Solche Rundum-Sicherheitspakete werden nach der Überzeugung des Beraters in dem Maße unverzichtbar, wie sich IoT-Anwendungen branchenübergreifend in Unternehmen verbreiten, von Sales und Marketing über den Kundendienst bis hin zum Vorstandsbüro.  Angesichts (noch) mangelnder Standardisierung sei die technische Vielfalt im IoT ohne einschlägige Sicherheits-Services kaum zu beherrschen. – Den ersten Artikel einer geplanten Serie über Managed Services für das IoT hat außerdem vor kurzem Badias Atos-Kollege Paul Albada Jelgersma vorgelegt.