Blockchain – Hoffnungsträger mit Webfehler?

Posted by in Allgemein

Diese Seite teilen:

Die Blockchain-Technologie (Symboldbild), Grundlage unter anderem der Bitcoin-Digitalwährung, schwimmt seit einiger Zeit auf einer neuen Aufmerksamkeitswelle. Zwei aktuelle Blog-Beiträge erscheinen lesenswert: Das Software Engineering Institute (SEI) der Carnegie Mellon University liefert in einem langen Beitrag von Eliezer Kanal Grundlagenwissen zur Funktionsweise und den Risiken und erklärt die Gründe für das große Interesse an der Blockchain im Markt und in der Forschung. Als Blockchain-Gegner tritt dagegen Stefan Fritz in seinem Blog auf, und zwar mit einer ökologischen Argumentation: Der Proof of Work (POW), mit dem für die Blockchain erforderliche kryptographische Berechnungen dezentral erledigt, werden, fresse extrem viel Energie – bis zu 5.000 mal so viel wie eine Kreditkartentransaktion. Für Fritz ist das ein „inhärenter Webfehler“ der Blockchain-Technologie, in die man deshalb keine großen Hoffnungen setzen solle.