Fintechs, Unternehmen mit digitalen Geschäftsmodellen im Finanzsektor, greifen traditionelle Banken in ihrem Bestand an, heißt es. Das stimme jedoch nicht zwangsläufig, schreibt Kevin Bottoms vom Outsourcing-Spezialisten Telus in einem Gastbeitrag für Customer Think. Vielmehr böten Partnerschaften zwischen Start-ups und Traditionsbanken die Möglichkeit neuer Full-Service-Angebote, sowohl beim klassischen Banking als auch im Investment-Bereich und bei Zahlungslösungen. Drei Partnerschaftsmodelle empfiehlt der Blogger den Banken: erstens Outsourcing einzelner Funktionen an Fintechs, zweitens Investitionen in diese, um sich Innovationen ins Haus zu holen, und drittens die Förderung von Start-ups in eigenen Inkubatoren.